{Blogg dein Buch} Rezension zu An den Rändern der Nacht von Isabel Morland

*gesponserter Beitrag/Werbung*

Hallo meine Lieben,

na vertragt ihr noch eine weitere Rezension? Da ich ja eigentlich immer und überall lese, freue ich mich natürlich immer, wenn ich für eine Leserunde oder ähnliches ausgewählt werde. Vor allem da ich ja eigentlich kein Bücherblogger bin. Aber scheinbar gefällt den Autoren wie ich über Bücher schreibe. Und das gefällt natürlich wiederum mir. *lach*Auch dieses Buch habe ich über die Plattform „Blogg dein Buch bekommen. Auf der Homepage von Blogg dein Buch kann sich jeder anmelden, der einen aktiven Blog besitzt und Lust hat Bücher zu lesen und zu rezensieren.

An den Rändern der Nacht von Isabel Morland handelt von einer jungen Frau, die sich im Zug von Frankfurt nach Paris befindet. Das ist aber auch schon alles was diese Frau weiß. Sie weiß nicht wo sie herkommt oder wo sie eigentlich hin will. Sie weiß ja noch nicht einmal wer sie ist. Sie hat keinerlei Erinnerung an ihren Namen, ihre Herkunft oder ihre Familie. Alles was sie besitzt ist eine Handtasche mit den Initialen A.L. Sie weiß das sich in der Tasche vielleicht alle Antworten auf ihre Fragen finden lassen, aber sie hat zu viel Angst hineinzusehen.

Irgendwann kommt dieser Zug in Frankreich an und aus der Namenlosen Frau wird Audrey Laffayete. Sie beginnt als Hausmädchen zu arbeiten und gerät dabei immer wieder in aufregende Situationen.

81fPpcqZmxL._SL1500_

  • Erscheinungsdatum: 30.04.2015
  • Autor: Isabel Morland
  • Verlag: Edel Elements
  • Preis E-Book: 5,99€
  • Genre: Mytestry Liebesroman
  • Empfohlenes Alter: Erwachsene

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhaltsangabe:

Eine Frau ohne Vergangenheit.
Ein Verbrechen ohne Namen.
Eine Liebe, die ihren Tribut fordert.

Eine junge Frau leidet an Gedächtnisverlust, spontan und aus der Not geboren nennt sie sich „Audrey Lafayette“. Verloren und von Angst getrieben, irrt sie durch Paris, ehe sie dank eines Zufalls eine Stelle als Hausmädchen in einer Botschaft ergattert. Für Audrey ist dies die Chance auf einen Neuanfang. Schon bald zieht sie die Aufmerksamkeit von gleich zwei jungen Männern auf sich, doch die behütete Atmosphäre in ihrem neuen Zuhause trügt. Audrey ahnt nicht im Geringsten, dass jeder in dieser Botschaft ein falsches Spiel treibt, und nichts so ist, wie es scheint. Denn durch ihre Ankunft gerät eine sorgsam vorbereitete Intrige ins Wanken. Ihre Verletzlichkeit, ihre Attraktivität bringen sowohl Luc, der für den französischen Geheimdienst arbeitet, ebenso wie Philippe, der als Mitglied der korsischen Mafia auf den Botschafter angesetzt ist, dazu, ihre Aufträge zu vernachlässigen. Zunächst kann sie sich nicht zwischen den beiden Männern entscheiden, doch als sie mit Luc eine leidenschaftliche Liebesnacht verbringt, eskaliert das fragile Gefüge in der Botschaft. Audrey befindet sich unversehens in einem mörderischen Intrigenspiel, in dem sie nicht einmal sich selbst vertrauen kann. Denn immer noch weiß sie nicht, warum sie ihr Gedächtnis verloren hat. Doch eine dunkle Ahnung keimt in ihr … (Quelle: Amazon.de)

 

 

 

Das Buch ist 2015 als reines Ebook im Edel eBooks Verlag erschienen und hat ungefähr 280 Seiten. Auch wenn das für ein Buch verhältnismäßig wenig Seiten sind, so bleiben doch keine Fragen ungeklärt. Wenn ich das Buch einem bestimmten Genre zuordnen sollte, dann würde ich es als eine Mischung aus Thriller und Liebesgeschichte beschreiben. Ich denke der Ausdruck „Romantik-Thriller“ trifft es ganz gut.

Das Buch ist in einem wunderbaren mitreisenden Stil geschrieben und Isabel Morland versteht es den Leser an die Buchseiten zu fesseln. Auf jeder neuen Seite wollte ich unbedingt wissen wie es weitergeht und ob Audrey sich irgendwann ihrer Vergangenheit stellt. Wenn ihr noch etwas Platz auf eurem Kindle habt, dann solltet ihr bei diesem Buch zugreifen. Meiner Meinung nach, ist es genau das richtige für laue Sommerabende auf der Terrasse. Das Buch bekommt von mir die volle Punktzahl.

5 Bücher

Eure Mimo

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar