{Rezension} Die Krieger des Horns ~ Eismond von Josefine Gottwald

*gesponserter Beitrag/Werbung*

Hallo meine Lieben,

jetzt ist auch bei uns der Alltag wieder eingekehrt, die Ferien und der Urlaub ist zu ende und ich habe endlich wieder Zeit zum bloggen. Irgendwie finde ich es selbst lustig das ich im Alltag mehr Zeit als im Urlaub habe, aber nun gut. Los geht es heute mit einer Buchrezension. Ich bin immer noch total aufgeregt, wenn ich als nicht Buchblogger ausgewählt werde um über Bücher zu schreiben. Aber natürlich freue ich mich über jede Zusage und bin immer neugierig und gespannt auf neue Geschichten.

Für dieses Buch wurden über Facebook Testleser gesucht und ich habe mich sofort beworben, nachdem ich eine kleine Inhaltsangabe gelesen habe. Sehr groß war dann die Freude als die Zusage kam.

Die Rede ist von dem Fantasyroman Eismond ein Ergänzungsband zu der Krieger des Horns Trilogie von Josefine Gottwald. Die 1988 in Jena geborene Autorin, schreibt schon seit früher Jugendzeit. Die Geschichten über die Krieger des Horns schrieb sie bereits als Jugendliche. Aktuell werden diese Bücher als Kindle -Edition neu aufgelegt. Ihr aktuelles Werk, ist ein Kinderbuch,  trägt den Titel »Zwischen Steppe und Sternenhimmel – Pferdeabenteuer aus aller Welt«, und ist im Dresdner Alwis Verlag erschienen.

918ftXApxDL._SL1500_

  • Erscheinungsdatum: 26.08.2015
  • Autor: Josefine Gottwald
  • Preis E-Book: 3,49€
  • Genre: Jugendbuch
  • Empfohlenes Alter: 14-15 Jahre

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhaltsangabe:

»Es ist das Gefühl, das man hat, wenn man einschläft und weiß, dass einen wieder derselbe Alptraum erwartet …«

Piper verdrängt ihre Vergangenheit mit aller Macht. Vom blutigen Sieg über die Schattenfürsten will sie nichts mehr wissen und flüchtet sich in einen monotonen Alltag. Doch dann holt sie das Schicksal der Krieger ein: Das geheimnisvolle Phantom taucht in Coastville auf und will Piper und ihre Freunde zurück in die Ewigen Welten bringen. Eine grausame Finsternis bedroht das magische Reich: Während ein Nekromant in seiner Eisfestung die Toten erweckt, rüsten sich die Krieger für eine letzte Schlacht – und stehen plötzlich auf einer Seite mit ihren Erzfeinden.

 

Anfangs fiel mir das Lesen etwas schwer, denn die Geschichte bildet ja den Abschluss zu den 3 anderen Bänden und viele Dinge die mir nicht ganz klar waren, beruhen auf den Ereignissen der vergangenen Büchern. Auch der Wechsel zwischen den einzelnen Protagonisten stellte mich anfangs vor große Herausforderungen. Das lag allerdings an meiner Unart die Überschriften über den neuen Kapiteln nicht mitzulesen. Nachdem ich bewusst darauf geachtet habe, wer in dem Kapitel „an der Reihe“ ist zu erzählen war auch dieses Hindernis beseitigt und ich konnte mich voll und ganz auf die Geschichte einlassen. Und ich muss sagen, das hat sich wirklich gelohnt.

Die Hauptfiguren sind spannend und lebendig gestaltet. Die Beziehungen untereinander sind schlüssig und der Schreibstil ist flüssig. Auch die Lebewesen in den Ewigen Wäldern sind einfach zauberhaft und so detailliert dargestellt das man sie sich wirklich gut vorstellen kann.

Fazit:

Die Krieger des Horns ~ Eismond, ist ein spannender und wirklich lesenswerter Fantasyroman. Wenn ihr auf Einhörner, Vampire, Hexen und mutige Menschen steht, dann kann ich euch dieses Buch nur empfehlen. Allerdings muss ich dazu sagen, das ihr besser zuerst die ersten 3 Teile lesen solltet. Zwar ist Eismond laut Amazon ein unabhängiger Zusatzband, das Lesen wird durch die Kenntnis der ersten 3 Bände aber sicher erleichtert. Wunderschön und deswegen erwähnenswert finde ich das Cover. Es ist fast ein wenig schade, das es diese Bücher in der neuen Auflage nur als e-book gibt, die Reihe würde sich sicher auch im Regal toll machen.

 

5 Bücher

Eure Mimo

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar