{Rezension} Broken ~ Der Moment in dem du fällst

*gesponserter Beitrag/Werbung*

Hallo meine Lieben,

endlich habe ich es mal wieder geschafft einige Bücher zu Ende zu lesen. Eines davon möchte ich euch heute vorstellen. Es handelt sich um das neueste Werk der Autorin Tabitha Suzuma. Broken ~ Der Moment in dem du fällst ist nach Forbidden: Wie kann sich etwas so Falsches so richtig anfühlen, das 2 Buch der Autorin.Vorab muss ich sagen, das ich zwar das Cover von Forbidden schon öfters gesehen, es bisher aber nicht gelesen habe. Darum hatte ich keine Ahnung was mich erwarten würde. Der Klappentext hat mich neugierig gemacht, ich bekam dank einer Agentur die Chance es zu lesen und so habe ich zugeschlagen. Bevor ich euch jetzt aber erzähle wie mir das Buch gefallen hat, bekommt ihr erst mal ein paar Eckdaten:

P1010627

  • Erscheinungsdatum: 22. Februar 2016
  • Autorin: Tabitha Suzuma
  • Verlag: Oetinger
  • Preis gebundene Ausgabe: 17,99€
  • Preis E-Book: 13,99€
  • Genre: Jugendbuch
  • empfohlenes Alter: 14-17 Jahre

 

 

 

 

 

 

Inhaltsangabe:

Mathéos grosse Liebe ist Lola. Doch Mathéo ist auch Grossbritanniens Hoffnung auf olympisches Gold im Turmspringen. Und seine ehrgeizigen Eltern zeigen sich wenig begeistert über die Beziehung. Zum Glück ist Lolas Vater anders. Mit ihm versteht sich Mathéo blind. Doch dann gerät Mathéos Leben komplett aus den Fugen. Nach einer Siegesfeier wacht er mit Verletzungen am ganzen Körper auf, ohne Erinnerung an die Nacht zuvor. Erst als er sich beim Turmspringen am Kopf verletzt, kommt die Erinnerung zurück. Er wurde überfallen und brutal vergewaltigt. Als Lola davon erfährt, bittet sie ihn, zur Polizei zu gehen. Doch Mathéo hat ihr eines verschwiegen. Er kennt seinen Vergewaltiger. „

 

 

Als erstes muss ich sagen das ich es von der Autorin sehr mutig finde über dieses Thema zu schreiben. Das ein Mann vergewaltigt wird, von einem anderen Mann ist in den Köpfen vieler immer noch unmöglich. Ein Mann kann sich ja schließlich wehren oder? Broken~ Der Moment, in dem du fällst erzählt in eindringlichen Worten die Geschichte von Mathéo. Mathéo ist ein junger Mann der von vielen beneidet wird. Er ist jung, er sieht gut aus und er kommt aus reichem Hause. Dazu hat er mit Lola noch eine wunderschöne Freundin an seiner Seite die er liebt und die ihn liebt. Als wären das noch nicht genug Gründe ein glückliches Leben zu führen, ist er auch noch ein begnadeter Athlet. Er ist Großbritanniens Hoffnung auf eine Goldmedaille bei den nächsten olympischen Spielen. Also eigentlich ein perfektes Leben sollte man meinen.

Doch hinter der Fassade sieht es anders aus. Mathéos Eltern setzten ihn unter der Druck, der Trainer treibt ihn zu immer gefährlicheren Sprüngen an und eigentlich möchte er doch nur ein normaler Junge sein.

Gleich zu Beginn des Buches ist mir der tolle Schreibstil von Tabitha Suzuma aufgefallen. Sie beschreibt alle Orte und Menschen so detailreich das sich die Welt von Lola und Matéo in meinem Kopf ganz von alleine gebildet hat. Ich konnte die beiden regelrecht vor mir sehen, während die Geschichte ihren Lauf nahm. Dafür ein ganz großes Kompliment.

Als Matéo darum kämpft die Erinnerung an das Erlebte vor seinen Freunden und allen anderen zu verheimlichen konnte ich seine Verlegenheit, seine Angst und seine Wut beinahe spüren. Er versucht sein Leben weiter zu Leben, aber er spürt wie es ihm immer mehr entgleitet. Auch Lola spürt das etwas nicht stimmt und sie versucht ihm zu Helfen. Als er ihr schließlich sagt, das er vergewaltigt wurde bricht für sie eine Welt zusammen. Sie will das er seinen Peiniger anzeigt, aber er ist noch nicht so weit.

Viel mehr kann und will ich hier gar nichts sagen, denn sonst würde ich das Ende vorweg nehmen. Ich für meinen Teil kann nur sagen das ich mit beinahe jedem Ende gerechnet habe, nur nicht mit dem was dann kam. Natürlich fragt man sich im Laufe des Buches, wer wohl der Täter wäre und ich muss sagen, ich hab beinahe jeden in Verdacht gehabt. Doch am Ende sollte es dann ganz anders kommen.

Wenn ihr keine Angst vor schweren Themen habt dann kann ich euch Broken~ Der Moment, in dem du fällst wirklich nur empfehlen. Ich habe das Buch innerhalb von 2 Tagen gelesen, weil ich einfach wissen wollte wie es mit Mathéo und Lola weiter geht. Deswegen vergebe ich an dieser Stelle natürlich die vollen 5 Bücher.

 

5 Bücher

Eure Mimo

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar